Obmann: Stadlwieser Hannes
1. Obmann Stellvertreter und Kommandant Stellvertreter: Fankhauser Michael, Mag.
2. Obmann Stellvertreter und Kommandant: Spielmann Michael, Ing.
Schriftführerin und Chronistin: Sprenger Christa
Schriftführerin Stellvertreterin: Pairst Barbara
Kassier: Pechert Markus
Kassier Stellvertreter: Winter Clemens
Rechnungsprüferin: Neururer Angelika
Rechnungsprüfer: Uiberreiter Bernhard

Fähnrich und Fahnenwart: Sarg Meinrad
Fähnrich: Matuella Andreas
Fahnenoffizier: Sprenger Karl, Sprenger Matthias, Lechner Hermann

Beirat für sportliche Angelegenheiten: Pechert Markus
Beirat für Organisation: Fankhauser Michael, Mag.
Beirätin für soziale Angelegenheiten: Sarg Gebriele
Beirätin für Foto/Film: Stadlwieser Christine

Termine

Lechner Hermann – ein rüstiger 90iger……

Am 24. Juli hatte unser Lechner Hermann seinen 90isten Geburtstag. Die Feier selbst fand am 28.7. in seinem Garten statt. Obmann Hannes und Christine waren als enge Freunde von Hermann eingeladen und gratulierten natürlich auch im Namen der unserer Kameradschaft mit einem guten Tropfen. Wie alle Besucher unseres Stammtisches wissen, ist Hermann ein treuer Besucher und auch wegen seines Humors bei allen beliebt,  dabei erfreut er sich bester Gesundheit.  Wir wünschen ihm natürlich weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit, oder wie heißt es im Volksmund: „nur nit lugg lassen, Hermann  !!

Bergmesse auf der Buchensteinwand 5. August 2018

Teilnehmer:
Sprenger Christa
Sprenger Karl
Sprenger Matthias
Stadlwieser Christine
Stadlwieser Hannes
Sarg Gabi
Sarg Meinhard

35 Jahre Instein am 29. Juli 2018

Teilnehmer:
Sprenger Christa
Sprenger Karl
Sprenger Matthias
Stadlwieser Christine
Stadlwieser Hannes
Sarg Gabi
Sarg Meinhard
Nardin Dietmar
Kunst Günter

Dies war die erste Ausrückung der Kameradschaft Landhaus nach INSTEIN in den Lienzer Dolomiten. Die Kameradschaft Tristach-Amlach-Lavant mit ihrem rührigen Obmann Thomas Klocker und seiner Gattin Franziska hatte heuer ihr 120iges Jubiläum und  veranstaltete zum 35. mal die Feier vor der Gedenkstätte durch die Kameradschaften und die Mitglieder der „Alpinen Gesellschaft Alpenraute“. Nach einer reinen Fahrzeit von 3 Stunden durch das Pustertal ging es von der Dolomitenhütte (Auffahrt mautfrei) ca. 20 bis 30 Minuten im Fußmarsch zur Kapelle. Es gab auch die Möglichkeit, mittels Shuttle das Ziel zu erreichen.  Nach einem würdigen Festgottesdienst mit Kranzniederlegung  bei gutem, leicht bewölkten und daher nicht zu heißem Wetter genossen wir ein ausgezeichnetes Essen  vor dem beeindruckenden Massiv des INSTEINS, das gemütliche Beisammensein wurde  von der Musikkapelle Tristach umrahmt. Ein Besuch auf der Dolomitenhütte rundete das Tagesprogramm ab. Ausgerückt waren die Familien Sprenger, Sarg und Stadlwieser sowie Dietmar Nardin und Günter Kunst.

 

SchützenKp Wilten - Ausrückung Battailonsfest am Sonntag, 17. Juni 2018

Teilnehmer:
Schrefl Valentina
Pairst Barbara
Sprenger Christa (Foto)
Sprenger Karl
Sprenger Matthias
Stadlwieser Christine (Film)
Steixner Albin
Nardin Dietmar
Winter Clemens
Stadlwieser Hannes (VP)

 

Daswar das Batallonsfest 2018 in Innsbruck-Wilten……“

weitere Bilder

 

Kaiserjägerschießen 2018

Nach mehrjähriger Abstinenz entschieden wir uns heuer wieder zur Teilnahme am traditionellen Schießwettkampf der Tiroler Kaiserjäger am Bergisel. Eine gemischte Mannschaft bestehend aus Barbara Pairst, Valentina Schrefl und Markus Pechert stellte sich dem Vergleich mit ca. 180 anderen Mannschaften aus dem In- und Ausland. Wie viele von euch wissen, nehmen an dieser Veranstaltung nicht nur zivile Mannschaften und Traditionsverbände/-vereine, sondern auch Abordnungen von ausländischen Militärs teil, was diesem Schießen obendrauf noch einen besonderen Charakter verleiht. Der Bundesobmann der Tiroler Kaiserjäger Christian Haager durfte als Ehrengast Herrn Vizekanzler Heinz Christian Strache nebst Gattin begrüßen, welche der gesamten Veranstaltung beiwohnten und auch aktiv am Bewerb teilnahmen – selbstverständlich war daher das Schießen selbigen gewidmet.
Lobend erwähnt werden darf die erstklassige Organisation der Tiroler Kaiserjäger, die es alljährlich durch hervorragende Planung und Organisation schaffen, diesen Wettkampf, am ehrwürdigsten Platz Tirols, zu einem Treffpunkt der Tradition zu machen. Nicht außer Acht zu lassen ist der gesellschaftliche Aspekt dieser Veranstaltung – die Verpflegung war wie gewohnt ausgezeichnet und die Gastfreundschaft und der Arbeitseinsatz der Akteure nahezu unübertroffen. Von unserer Seite wird resümiert: Wir verbrachten bei Kaiserwetter einen herrlichen Tag am Bergisel und konnten mit Freunden und Bekannten anderer Vereine und Verbände unsere Gedanken austauschen und den allseits beliebten „Small-Talk“ führen. Am sportlichen Teil bzw. am Endergebnis wird für die kommende Jahre noch etwas gefeilt. Alles in allem ein fantastischer Bewerb der uneingeschränkt weiterempfohlen werden kann.

 

Geburtstag mit schottischem Flair – Dietmar Nardins 60iger

Unser uniformierter Kamerad und treuer Ausrücker Dietmar Nardin, ist ein  Genießer schottischen Whiskys, oder „Wasser des Lebens“, wie das die Schotten selber nennen.
So lag es nahe, ihm zu seinem 60. Geburtstag im Namen aller seiner Kameraden mit einem ausgewählten Scotch alles Gute zu wünschen.

Auch Bruno, unser Maskottchen und der Glücksbringer „warf“ sich in den Schottenrock und „gratulierte“ seinen Freund Dietmar.

 

Samstag, 26. Mai 2018 Ausflug der Jung-Marketenderinnen und Jungkameraden ins Dschungelhaus Vomperbach

„Papageien, die man aus der Hand füttern kann“ steht im Werbeprospekt des Dschungelhauses in Vomperbach.

Und das war das Ziel einer Einladung des Obmannes unseres jungen Nachwuchses mit ihren Eltern.
 

Bei herrlichem Wetter trafen um Punkt 10:00 Laura Rosa und Anna Maria Hohenauer mit Eltern Petra und Friedl, Jakob und Laurin Rizzoli mit Barbara und Elmar sowie aus dem Pitztal  Philipp und Jakob Payer mit Mama Sabine und Papa Andy ein.
 

Eine gute Stunde lang wurde mit unterschiedlicher „Schneid“ aber großer Gaudi mit den ca. 40 Papageien kommuniziert und anschließend das Schmetterlingshaus besichtigt.
 

Abschließend ging es in das Gasthaus „Stoanergroben“, wo auf der Terasse ein gemeinsames Mittagessen eingenommen wurde. Der „Stoanergroben“ ist übrigens ein Geheimtipp, wird von Steirern bewirtschaftet und da alles frisch angerichtet wird, ist eine Vorbestellung notwendig.
 

Für unsere Jüngsten war ein weiterer Höhepunkt , dass sie abschließend von Christine mit einem Sackerl mit Süßigkeiten verwöhnt wurden.

 

Pfingstmontagtreffen 2018 Nassereith am 21.5.2018

teilgemommen haben:

Gaby und Meinhard Sarg

Christa, Karl und Matthias Sprenger

Christine und Hannes Stadlwieser

Clemens Winter

Dietmar Nardin

Albin Steixner

Barbara, Jakob und Laurin Rizzoli

Familie Grudl und

Familie Markovic

 

Schützenjahrtag 8. April 2018 Schützenkompanie Wilten

70iger Feier Karl Sprenger

 

v.l.: Meinhard Sarg, Christa und Peter Huetz, Alois Markovic, Landeshornist Gerhard Grudl, Jubilar Karl Sprenger, Obmann Hannes Stadlwieser, Matthias Sprenger, Albin Steixner

 

 

v.l.: „Kameradenmusik“ - Christa und Peter Huetz, Josef Niedermoser, Albin Steixner, Christa Niedermoser

 

 

Karl SPRENGER-STEIXNER – 70 Jahre sind es wert……… 

 

…….dass man ihn ganz besonders feiert und ehrt. Unter diesem Motto traf sich eine große Gratulantenschar im Hotel Stubai in Schönberg, darunter viele seiner „Landhaus-Kameraden“.

 

Besonders freute sich der Musiker Karl  über die Umrahmung der Feier durch eine „Kameradenmusik“ aus dem Unterinntal und Schönberg.

 

Der überall beliebte, aktive und rüstige Kamerad Karl ist als Fahnenoffizier der Kameradschaft Landhaus ein treuen Ausrücker, außerdem ist er Gründungsmitglied und viele Jahre war er Kassier.

 

Obmann Hannes Stadlwieser gratulierte im Namen der Kameradschaft dem Weinkenner Karl mit einem guten Tropfen.